Impressum   Kontakt    

Sicherheitstechnische Betreuung - Fachkraft für Arbeitssicherheit

Anforderungen nach Arbeits-
sicherheitsgesetz und BGV A2

Das Arbeitssicherheitsgesetz fordert vom Arbeitgeber die Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit für die sicherheitstechnische Betreuung und Beratung über Maßnahmen zur Unfall- verhütung und Arbeitsschutz.

Durch die Berufsgenossenschaften wer- den diese Anforderungen in der Unfall- verhütungsvorschrift BGV A2 konkreti- siert und der zeitliche Umfang der Betreuung geregelt.

Wesentliche Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit

  • Beratung des Arbeitgebers und verantwortlicher Personen

  • Sicherheitstechnische Prüfungen

  • Durchführung von Arbeitsschutz und Unfallverhütung beobachten

  • Förderung von Bewußtsein und sicherheitsgerechtem Verhalten der Beschäftigten
Arbeitssicherheit